Pilze richtig anbraten

Es gibt viele Gründe, so selten wie möglich Fleisch zu essen. Pilze sind da ein hervorragender, natürlicher Ersatz und man kann bei Zubereiten nicht viel falsch machen.


Pilzkopf-Pilze müssen als heimische Zuchtpilze nicht gesäubert werden. Austernpilze der Länge nach mit zwei Gabeln oder zwei Händen durchreißen und einfach nur in etwas Öl oder Butter anbraten. Dabei 5 Minuten nicht "rühren" oder rütteln, einfach abwarten und sobald sie goldbraun sind, einmal umdrehen und von der anderen Seite scharf anbraten. Erst kurz vor dem Verzehr salzen, damit sie nicht Wasser ziehen.

So schmecken sie fantastisch auf einem Butterbrot!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen